Leitfaden für Käufer von CBD-Ölprodukten

Im Internet ist es schwierig, wertvolle Informationsquellen über CB.D-Produkte, sowie deren Hersteller zu finden. Beim Surfen auf Websites von Produzenten, Diskussionsforen, Gruppen in sozialen Netzwerken trifft man viele widersprüchliche Informationen, von denen einige – was niemanden überraschen sollte – ein bestelltes Werbematerial sind. Hier kommen wir ins Spiel: świat-cb.d.pl

Was für eine Produktart für die vorbeugende Verwendung und Behandlung von inneren Krankheiten am besten ist?

Ein der populärsten Hanfprodukte, die unsere Ernährung oder eine breite Palette von medizinischen Therapien vollständig legal ergänzen können, sind CB.D-Öle, verabreicht meistens aus einem Spender (Pipette) direkt unter die Zunge. Natürlich hat der Markt viele verschiedene Sorten von Cannabis-basierten Produkten produziert, wie z.B. Bonbons, Lutscher, Kaugummi oder Getränke, jedoch bestätigen die Tests unbestreitbar, dass ein paar Tropfen (je nach Bedarf und Konzentration), verabreicht unter die Zunge für etwa 60 – 90 Sekunden trotz des bitteren Geschmacks die beste Weise sind, die in Hanfprodukten erhältlichen Cannabinoide zu assimilieren, und die ganze Güte dieser Produkte in unseren Körper gelangt.

Wie sollten Eigenschaften vom CB.D-Hanföl sein, das als Premium-Produkt angesehen wird?

  • Inhalt des gesamten Spektrums der Cannabinoide:
    • CB.D – das Grundcannabinoid und Bestandteil des ätherischen Öls – je mehr, desto besser, aber man kann das Prinzip annehmen, dass das optimale Maximum 20% sind – ein höherer CB.D-Gehalt bzw. Gehalt von einem anderen Cannabinoid im Öl aufgrund seiner Geschmackseigenschaften, sowie Dosierungsschwierigkeiten wird nicht empfohlen. Wirkung vom CB.D werden wir nicht beschreiben, aber konzentrieren wir uns auf sonstige Zutaten , die in hochwertigem Premiumöl vorhanden sein sollten;
    • CBG (mind. 1% in 20% Öl) – ausgezeichnete prophylaktische und therapeutische Wirkung, u.a.: gegen Glaukom, chronische Darmentzündung, virale Dickdarmentzündung, sowie starke Anti-Krebs-Wirkung, antibakterielle Wirkung (einschließlich gegen MRSA staphylococcus aureus), Harnblasenerkrankungen; unserer Meinung nach ist jedes 1% CBG in 10 ml Öl mindestens 50 PLN wert;
    • CBC (mind. 1% in 20% Öl) im Gegensatz zu TH.C hat es keine berauschenden Eigenschaften, Grund dafür ist die schlechte Verbindung zu CB1-Cannabinoid-Rezeptoren im Gehirn, aber CBC zeichnet sich durch alle Vorteile aus, die dem TH.C zugeschrieben werden, wie z. B. antidepressive Wirkung, Verbesserung der Stimmung, Schmerzenbekämpfung, Erhöhung der Gehirnzellenvitalität, antiedematöse und entzündungshemmende, antifungielle Wirkung, sowie gegen Akne;
    • CB.DA (min. 0,5% in Vollspektrumölen, minimale Spurenmengen in gewöhnlichen Grundölen) ist ein Cannabinoid, das aus 87% CB.D und 13% COOH besteht; dessen Mindestmenge ist soweit wichtig, dass sie Produkt-Bioität bestätigt; und darüber hinaus wirkt es u.a. antidepressiv und anxiolytisch, antiemetisch und gegen Übelkeit, hemmt Migration von Brustkrebszellen, wirkt auch antiepileptisch.

Welches Produkt soll gewählt werden?

Jedes Mal haben wir die Zusammensetzung des Öls selbst zu analysieren, wir können aber den Verkäufer um eine Laborprüfungsbescheinigung des Produkts bitten. Leider stellt nicht jeder Hersteller ein solches Dokument vor dem Kauf zur Verfügung (z.B. CannabiGold), was dazu bringen kann, dass wir eine Katze im Sack kaufen. Wir können uns bei der Suche von verschiedenen Vergleichen unterstützen lassen, z.B. von unserer Rangordnung. In unserem aktuellen Ranking der Hanföle haben wir 7 separate Produkte aufgrund von Labortests verglichen. Prüfen Sie die Ergebnisse und manchmal „schockierende“ Unterschiede.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.