CBD RESEARCH: EPILEPSY

 

Epilepsie ist eine neurologische Erkrankung, die eine gewaltsame Entladung von bioelektrischen Gruppen im Gehirn verursacht. Dies verursacht vorübergehende, aber wiederholte Störungen in der Funktion von Neuronen im Gehirn, die durch epileptischen Anfall manifestiert wird. In der Zwischenzeit gibt es oft Verlust des Bewusstseins, Krämpfe, Dröhnen, Kiefer, manchmal schnelle Bewegungen der Augäpfel oder sofortige Apnous.  klinische Studien

Die Studie zeigte, dass CBD krampflösende Eigenschaften in isolierten Geweben hat. Cbd hat sich nachweislich auf CB1-Rezeptoren ausgewirkt, die die Epilepsieaktivität gehemmt und Anfälle reduziert haben. Wissenschaftliche Publikation in der US National Library of Medic
ine.clinical trials

(CBDV) eines der Kannibolide hat krampflösende Wirkungen und hat keine Nebenwirkungen. Es ist wichtig für kranke Menschen, sich mit cbd Öl chemische Analyse in Bezug auf CBDV-Prozentgehalt in 10ml kennen zu lernen. klinische Studien

Diese Studie ist entscheidend, um zu zeigen, wie die Ergebnisse vieler anderer Studien zeigen, dass CBD volle Dimension und Marihuana sind vorteilhaft für Menschen mit neurologischen Störungen wie Epilepsie. Veröffentlicht in der U.S. National Library of Medicine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.